ein gemeinsames Anliegen

                  ein gemeinsames Engagement

Politik

Durch Vertreter und Vertreterinnen in wichtigen kantonalen Gremien vertritt insieme Kanton Bern engagiert die Interessen der Menschen mit geistiger Behinderung. Deren Wohl und Anliegen haben oberste Priorität. insieme Kanton Bern fördert ihre Integration in die Gesellschaft. insieme Kanton Bern versteht sich als ihr Anwalt und setzt sich durch gezielte Lobbyarbeit für sie ein. Die kantonale Dachorganisation    

 

Kantonale Behindertenkonferenz (KBK)

mit rund 40 Mitgliederverbänden aus Beratung und  Selbsthilfe befasst  sich seit längerer Zeit mit behindertenpolitischen Anliegen.


Käthi Rubin, Geschäftsführerin von insieme Kanton Bern engagiert sich in der kbk und wahrt die Interessen der Menschen mit geistiger Behinderung.

Mehr zur kbk und zum Jahresbericht unter: www.kbk.ch