ein gemeinsames Anliegen

                  ein gemeinsames Engagement

KBS

Koordinations- und Beratungsstelle für anspruchsvolle Platzierungssituationen (KBS)  

 

Die Koordinations- und Beratungsstelle für äusserst anspruchsvolle Platzierungen (KBS) setzt sich dafür ein, dass Menschen ein Zuhause bekommen, die aufgrund ihrer besonderen Bedürfnisse sonst kaum Chancen auf eine bedürfnisgerechte Platzierung haben. Diese Menschen zeigen gehäuft Fremd-, Selbst- und Sachaggressionen. Die KBS arbeitet mit Institutionen und der Psychiatrie zusammen und begleitet diese bei der Schaffung von spezialisierten Plätzen. 

Ergänzend bietet sie Einzelberatung im Zusammenhang mit KBS Plätzen für Betroffene und Angehörige an.

Frau Babette Mumenthaler leitet die  Fachstelle. Sie ist  auf der IGS Geschäftsstelle jeweils vormittags erreichbar unter
031 370 79 74  mumenthaler@igsbern.ch

www.kbs-bern.ch

Käthi Rubin, Geschäftsführerin von insieme Kanton Bern engagiert sich in der KBS und wahrt die Interessen der Menschen mit geistiger Behinderung.